Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. April 2008 2 22 /04 /April /2008 12:55
Ein Job ist ein Job ist ein Job.
Nicht das Leben.
Auch dann nicht, wenn die Arbeitstageszeit emotionaler wird, als man selbst.

Ich bin so frei und fühl´ mich so!
Ballast vieler Jahre - weg.
Riesige Erinnerungsberge - bleiben.

Kollegen verloren - physisch, im Geiste weiterhin anwesend.
Er ist präsent. Nicht zuletzt in den Vierteln und Taten, die er so liebte.

Die Gebliebenen - liebevoll bis exzentrisch. Viel erlebt.
Nur Projekte sind Projekte, keine bleibenden persönlichen Ereignisse.
Sage ich mir oder ist es so? Weiß ich doch nicht!

Liebsten gefunden. Liebe Freunde gefunden.
Abenteuer erlebt. Außerhalb des Jobs. Und innerhalb.
Erinnerungen bleiben.

Vergissmeinnicht - niemals, geht nicht. Soll so sein.
Ausgesetzt, der Erde gegeben.

Dort sollen sie Wurzeln schlagen, immer wieder neu erblühen - frei.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by liebes kind
Kommentiere diesen Post

Kommentare