Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Januar 2009 7 25 /01 /Januar /2009 11:59
...ist der, dem
nicht bewusst ist selbiges zu sein.
Er fühlt sich leer, banal
und furchtbar klein.

Es geht um Schauspiel und Wirklichkeit.
Der Normale ist zum Schauspiel
einfach nicht bereit.

Erkenne deine Pflichten, auch,
wenn sie dich vernichten!

Schwimme mit dem Strom!
Träumen ist verboten!
Dann bekommst du Lohn,
erstehst du von den Toten.

Realität ist nicht gefragt.
Das Schauspiel bleibt dir sonst versagt.

Schwimme mit dem Strom!
Träumen ist verboten!
Dann bekommst du Lohn,
erstehst du von den Toten.

Leidenschaft ist schon erlaubt,
doch bitte nur Daheim!
Ihr habt die Freiheit uns geraubt,
seid grausam und gemein!

Doch ich bin immer noch normal,
träum stetig einen Traum:
Wie schön das Leben ohne Qual
in menschenleerem Raum!

(28.05.1999)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by zero2009
Kommentiere diesen Post

Kommentare