Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Januar 2009 7 25 /01 /Januar /2009 12:07
Seine Gedanken gesammelt zu haben,
heißt für mich nach nichts mehr fragen.
Keine Fragen mehr stellen zu können,
heißt für mich durchs Leben rennen.

Sich hart und fest am Zügel zu nehmen,
bedeutet für mich sich nach etwas sehnen.
Mit sich und der Welt zufrieden zu sein,
heißt für mich vertrauter Schein.

Alles in allem Misstrauen erweckend,
ständig zerrissen, andre erschreckend,
vollkommen um sich selber kreisend,
bin ich für andere nicht grade weisend.

Neben sich in der Mitte stehen,
ist noch lange kein Vergehen!

(27.06.1999)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by zero2009
Kommentiere diesen Post

Kommentare