Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. November 2012 1 12 /11 /November /2012 19:25

Paula, ziehen wir um? Könntest Du es Dir wenigstens vorstellen? Bitte?! Du und ich, grenzenlose Weiten? New Challenges? Ein spannendes Umfeld mit richtigen Menschen? Raue Schale, unendliche Hilfsbereitschaft und ein wohlwollendes, positives Miteinander? Paula! Ehrlich, ich weiß nicht, weshalb Du Dich sträubst... Unsere Wohnung ist perfekt, ich weiß. Aber die Stadt ist nicht mehr richtig. Ach Paula, komm, sei doch nicht so verschlossen. Lass die Blätter rauschen und stürze Dich mit mir ins Abenteuer. Aber, meine liebe Paula, nicht wieder vom Küchenbord herunter. Es hat mich so sehr erschreckt, als Du auf einmal zur Seite kipptest. Ich hatte es nicht kommen sehen. Das wäre auch einfach zu kurz gedacht. Auf Dich wartet ein langes Leben. Für ausreichend Stickstoff-Sauerstoff-Ausgleich sorge ich gerne. Deinetwegen gebe ich Tag für Tag und immer wieder das Frischluftleben auf, damit Du den richtigen Nährboden für Wachstum und Entfaltung hast. Also, tue mir den Gefallen, jetzt brauche ich eine Luftveränderung. Komm mit mir, zieh mit mir um- Es wird aufregend! Du darfst auch dabei helfen den richtigen Hafen zu finden – die Zeit werden wir haben. Hilfe! Zeit im Übermaß. Konkrete Aufgaben mit bemessenem Zeitfaktor. Aber, keine Sorge, Paula, man erwartet auch weiterhin Perfektion und herausragende Ergebnisse von uns. Nur brauchen wir uns keine Sorgen mehr zu machen, dass die Taten ungesehen bleiben.  Komm, sag es mir ins Gesicht Paula: Siehst Du einen Grund, der uns abhält? Die Liebe? Nein. Die Familie? Sicher, vielleicht... Das Verliebtsein? Treibt! Die Freunde? Echte Freundschaft wird nicht in Raum bemessen. Bei dem potenziellen Überangebot auf der neuen Seite, verstehe ich nicht, was Dich noch hält...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by aufgemerkt
Kommentiere diesen Post

Kommentare